Loix entdecken

Tourismus in Loix

Während Ihres Aufenthalts auf dem Campingplatz Les Ilates laden wir Sie ein, Loix zu besuchen, ein Dorf auf der Ile de Ré, das Sie nicht verpassen sollten.

Das 700-Einwohner-Dorf im Norden der Ile de Ré, das als Fremdenverkehrsort klassifiziert ist, wird Sie mit seiner sanften Atmosphäre und seiner Kultur des guten Lebens verführen, die durch das Cittaslow-Siegel anerkannt ist.

Als „Insel in der Insel“ bildet Loix eine 670 Hektar große Halbinsel, die von einem mehr als 14 Kilometer langen Küstenstreifen begrenzt wird. Dieses charmante Dorf ist mit dem Rest der Insel Ré durch die Straße nach Loix und durch Radwege verbunden, dieunglaubliche Panoramen mit schönem Licht, zwischen Land und Meer, bieten.
Ferien loix

Was gibt es in Loix zu sehen?

1,5 km vom Campingplatz entfernt, 5 Minuten mit dem Fahrrad und nur 20 Minuten zu Fuß, dreht sich das Leben in diesem Dorf in der Charente um den Markt und die Kirche Sainte-Catherine, die an ihrem quadratischen Glockenturm zu erkennen ist. Lokales Kunsthandwerk wird zum Verkauf angeboten. Sie können sogar eine Reihe von Werkstätten besuchen, von der Buchbinderei und der Restaurierung alter Dokumente bis hin zur Käseherstellung und Seifenproduktion.

Nutzen Sie dieses typische Dorf der Ile de Ré, um seine sanfte Lebensart und den Charme der Häuser mit ihrer regelmäßigen und harmonischen Architektur zu genießen. Loix verfügt über ein gut erhaltenes historisches Erbe, mitten in der Natur. Der Strand, 750 m vom Campingplatz entfernt, wird vom Fort du Grouin überragt. Nach den Plänen von Vauban, dem Militärstrategen Ludwigs XIV., aus Stein gebaut, lassen Sie sich von der erhaltenen Architektur überraschen.

Besuch von Fort Grouin Loix

Dinge zu tun in Loix

Nutzen Sie Ihren Campingaufenthalt in Loix, um am Strand von Grouin zu schwimmen und Wassersport zu betreiben. Und entdecken Sie die Schätze von Loix, insbesondere die kürzlich restaurierte Fischschleuse La Verdonnais, ein steinernes Fischereigebäude aus dem Mittelalter.

Lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie den Olivenanbau, der auf der Ile de Ré vertreten ist. Das in einer alten Ölmühle hergestellte Olivenöl aus der Rhétaise wird Ihre Geschmacksnerven erfreuen, nicht zu vergessen die Verkostungen in der Austernbude in der Nähe des Strandes von Grouin.

Mit dem Fahrrad oder zu Fuß können Sie dem Salzpfad folgen, der sich durch die wenigen Felder mit Lodo-Olivenbäumen und die zahlreichen Salzgärten schlängelt. Dann geht es weiter über die Holzstege zum Ökomuseum der Salzwiesen am Ufer des Fier d’Ars.

Entdecken Sie auch den Anbau des „weißen Goldes“ und die alten Techniken des Salzanbaus, die nach der strengen Tradition vergangener Zeiten und mit vollem Respekt für die Natur fortgeführt werden. Übernachten Sie in einem Mobilheim oder auf einem Stellplatz auf unserem Campingplatz in Loix und nutzen Sie die zahlreichen touristischen Angebote der Region.

Entdecken Sie die Festungsanlagen von Vauban und La Rochelle

logo qualite tourisme logo famille plus logo flower safe logo camping2be logo ile de re